Willkommen auf PAPAGEIENKäFIGE.DE

papageienkäfige.de bietet Ihnen weiterführende Links auf Webseiten zum Thema Käfig

Startseite > was war heute

Wissenswertes zum 11.12.


heutige Geburtstage

1.1971 - Dominic Raacke - Schauspieler
Er war neben Boris Aljinovic Berliner "Tatort"-Kommissar. Mit Natja Brunckhorst hat er eine Tochter.
2.1942 - Heinz Florian Oertel - Journalist
Seine Sport-Reportagen sind Legende. 17x wurde er in der DDR zum TV-Liebling des Jahres gewählt.
3.1924 - Alexander Solschenizyn (+ 03.08.2008) - Schrift.
Als seine "Archipel Gulag"-Manuskripte bekannt wurden, wurde er aus der Sowjetunion ausgewiesen. Erstes Asyl fand er bei Heinrich Böll.
4.1904 - Robert Koch (+ 27.05.1910) - Bakteriologe
Er entdeckte den Erreger des Milzbrands, der Tuberkulose und der Cholera.
5.1948 - Frank Schöbel - Sänger/Moderator
Sein "Wie ein Stern" war in Ost und West erfolgreich.
6.1927 - Heinz Schenk (+ 01.05.2014) - Moderator
Über 20 Jahre moderierte er die ARD-Sendung "Zum Blauen Bock". Aber er war auch Doolittle in "My Fair Lady".
7.1838 - Hector Berlioz (+ 08.03.1869) - Komponist
Der französische Vertreter der Romantik dachte nie klein. Teilweise waren seine Orchester und Chöre fast 1000 Personen stark.
8.1923 - Carlo Schmid (+ 11.12.1979) - Politiker
Er war "Vordenker" in der Nachkriegs-SPD und einer der "Väter des Grundgesetzes".
9.1911 - Felix Nussbaum (+ 02.08.1944) - Maler
Der Vertreter der "Neuen Sachlichkeit" wurde im KZ ermordet. Zu seinem 100.Geburtstag gab es eine Briefmarke.
10.1801 - Christian Dietrich Grabbe (+ 12.09.1836) - Dicht.
Bedeutender Dramatiker des Vormärz. Seine Vorliebe für Massenszenen und wechselnde Schauplätze machte es aber fast unmöglich, seine Stücke auf die Bühne zu bringen.
11.1930 - Ravi Shankar (+ 11.12.2012) - Musiker
Er gilt als größter indischer Musiker aller Zeiten, war mit seiner Sitar auch in Woodstock dabei. Tochter Norah Jones macht auch Musik.
12.1971 - Denise Biellmann - Eiskunstläuf.
Die Schweizerin war die erste Frau der Welt, die einen dreifachen Lutz springen konnte. Nach ihr ist eine Pirouette benannt.
13.1942 - Jean-Louis Trintignant - Schausp.
Er drehte über 150 Kino- und Fernsehfilme: "Z", "Ein Mann und eine Frau", "Und immer lockt das Weib", "Die Stadt der verlorenen Kinder".
14.1988 - Kim Ki Duk (+ 11.12.2020) - Regisseur
Seine gewalttätigen, sexuell drastischen Filme ("Pieta") stießen viele Filmfans ab, brachten Südkorea aber auf die Landkarte der Kritiker.
15.1927 - Bettie Page (+ 11.12.2008) - Model
Sie war das erste Fetisch-Modell der USA, ihre Pin-Up-Fotos erschienen in den 1950er-Jahren auf vielen Titelblättern.
16.1931 - Bhagwan Shree Rajneesh (+ 19.01.1990) - Sektenf.
Anfang der 1970er-Jahre gründete der Inder ein Medidationszentrum für Sinnsucher in Poona/Pune und traf damit auch in Europa einen Nerv.
17.1924 - Nagib Mahfus (+ 30.08.2006) - Schriftsteller
Der Ägypter wurde 1988 erster Literatur-Nobelpreisträger der arabischsprachigen Welt.
18.1934 - Gotthilf Fischer (+ 11.12.2020) - Chorleiter
Seine Fischer-Chöre trugen das Volkslied in die Welt.

Gedenk- & Feiertag

1.Internationaler Tag der Berge

Die Vereinten Nationen machen auf die Vielfalt und Verletzlichkeit der Bergwelt aufmerksam. Viele Regionen sind durch Klimawandel, Minenbau, Rodung, Tourismus oder Kriege bedroht.

Die Berge, die 27 Prozent der Land- Erdoberfläche ausmachen, beherbergen einen Großteil der Trinkwasservorräte. Das liegt daran, dass sie eine Barriere für Luftmassen darstellen und es daher häufiger regnet als im Flachland. Das Wasser wird als Schnee oder Eis konserviert und fließt bei Erwärmung gen Tal.

2.Burkina Faso: Nationalfeiertag

Gefeiert wird die Ausrufung der Republik, damals noch Obervolta, im Jahr 1958. Die endgültige Lossagung von Frankreich folgte im "afrikanischen Jahr" 1960, als sich viele Länder des Kontinents für unabhängig erklärten.

1984 benannte sich der Binnenstaat in Burkina Faso um, was so viel heißt wie "Land der Unbestechlichen". Heute ist es eines der ärmsten Länder der Welt, beherbergt aber in der Hauptstadt Ouagadougou alle zwei Jahre das bedeutendste Filmfestival Afrikas.

3.Weltgedenktag für verstorbene Kinder

Mit einer Lichterkette gedenken Menschen weltweit ihrer jung verstorbenen Angehörigen. Kerzen werden um 19.00 Uhr entzündet und ins Fenster gestellt. Sie sind Symbol der Trauer und Hoffnung, dass es im Leben der Hinterbliebenen nicht immer dunkel bleiben wird.

Die Idee stammt von einer Elterninitiative aus den USA und wurde 1996 erstmals umgesetzt. Während die Kerzen in einer Zeitzone erlöschen, werden sie in der nächsten angezündet, sodass eine "Welle des Lichts" um die Erde geht.

4.Kinder-Fernsehtag

Fernsehen ist ein beliebtes Medium bei Kindern, doch sie haben meist keinen Einfluss auf die Programmgestaltung. Das Kinderhilfswerk UNICEF fordert daher mehr Mitspracherecht und Gehör für die Jüngeren. Speziell an diesem Tag sollen die Sender auf der ganzen Welt besondere Beiträge mit, über oder für Kinder ins Programm nehmen.

Der Tag wurde 1991 von UNICEF-Vertretern während der Emmy-Verleihung in den USA ausgerufen. In Deutschland findet er am 2.Sonntag im Dezember statt.


historischer Tag

1.1998 -In der japanischen Stadt Kyoto wird das Abkommen zur Verringerung der Treibhausgase unterzeichnet.
2.1994 -Erstmals seit 18 Jahren gibt es in Berlin wieder eine Viermächtekonferenz.
3.1983 -Bundeskanzler Schmidt wird von Erich Honecker am Werbellinsee empfangen.
4.1973 -Fahrlässige Tötung? Der umstrittene "Krebsarzt" Dr.Issels wird in München freigesprochen.
5.1963 -Newport: Das damals größte Kriegsschiff, der Flugzeugträger "Forrestal", läuft vom Stapel.
6.1948 -New York: Das Kinderhilfswerk UNICEF wird gegründet.
7.1944 -Der Film "Im Westen nichts Neues" wird im Dt.Reich verboten.
8.1919 -Papst Pius X.schafft das Einspruchs- und Vetorecht politischer Mächte bei der Papstwahl ab.
9.2003 -Thailand: 101 Tote beim Absturz eines A320-Airbus.
10.1997 -Russische Truppen marschieren in Tschetschenien ein. Die Kämpfe dauern bis Ende des Monats.
11.1989 -Erstmals besucht ein Papst eine protestantische Kirche: Visite in der Christuskirche in Rom.
12.1948 -New York: Das Kinderhilfswerk UNICEF wird gegründet.
13.1944 -Der Film "Im Westen nichts Neues" wird im Dt.Reich verboten.
14.1919 -Papst Pius X.schafft das Einspruchs- und Vetorecht politischer Mächte bei der Papstwahl ab.
15.2013 -Europäischer Filmpreis für Fatih Akins "Gegen die Wand".
16.2003 -Thailand: 101 Tote beim Absturz eines A320-Airbus.
17.1997 -Russische Truppen marschieren in Tschetschenien ein. Die Kämpfe dauern bis Ende des Monats.
18.1989 -Erstmals besucht ein Papst eine protestantische Kirche: Visite in der Christuskirche in Rom.
19.1981 -"Prager Vertrag": Die Bundesrepublik und die CSSR nehmen diplomatische Beziehungen auf.
20.1964 -Der Film "Winnetou" läuft an.
21.1948 -New York: Das Kinderhilfswerk UNICEF wird gegründet.
22.1944 -Der Film "Im Westen nichts Neues" wird im Dt.Reich verboten.
23.1919 -Papst Pius X.schafft das Einspruchs- und Vetorecht politischer Mächte bei der Papstwahl ab.
24.2018 -Uruguay legalisiert als weltweit 1.Land Anbau und Verkauf von Marihuana unter staatlicher Kontrolle.
25.2004 -Urteil: Deutschland muss den Internet-Versandhandel mit rezeptfreien Medikamenten zulassen.
26.1983 -Bundeskanzler Schmidt von Erich Honecker am Werbellinsee empfangen.
27.1963 -In Heppenheim wird die FDP gegründet. 1.Vorsitzender: Theodor Heuss.
28.1946 -2.Weltkrieg: Alliierte Bomberverbände fliegen einen schweren Angriff auf Frankfurt.
29.1930 -Der Tiroler Landtag spricht sich für wirtschaftlichen Zusammenschluss Tirols mit Deutschland aus.
30.1904 -Papst Pius X.schafft das Einspruchs- und Vetorecht politischer Mächte bei der Papstwahl ab.
31.1994 -Nach 18 Jahren gibt es in Berlin wieder eine Viermächtekonferenz.
32.1985 -Erstmals besucht ein Papst eine protestantische Kirche: Visite in der Christuskirche in Rom.
33.1948 -Kinderhilfswerk Unicef gegründet.
34.1944 -Der Tiroler Landtag spricht sich für wirtschaftlichen Zusammenschluss Tirols mit Deutschland aus.
35.1875 -Zeitbombe zerstört Dampfschiff "Mosel" in Bremerhaven / 83 Tote. Tatmotiv: Versicherungsbetrug.
36.2020 -Straßburg: Auf dem Weihnachtsmarkt tötet ein Islamist fünf Menschen.
37.2003 -In der japanischen Stadt Kyoto wird das Abkommen zur Verringerung der Treibhausgase unterzeichnet.
38.1944 -Der Tiroler Landtag spricht sich für den wirtschaftlichen Zusammenschluss Tirols mit Deutschland aus.
39.1875 -Eine Zeitbombe zerstört in Bremerhaven das Dampfschiff "Mosel" - 83 Tote. Tatmotiv:Versicherungsbetrug.

Todestag

1.1998 - Max Born (* 11.12.1882) - Physiker/Mathematiker
Mit namhaften Kollegen sprach sich der Nobelpreisträger (Quantenforschung) 1957 gegen eine atomare Aufrüstung der Bundeswehr aus
2.2006 - Nagib Mahfuz (* 11.12.1911) - Schriftsteller
Er war 1988 der erste Literatur- Nobelpreisträger aus der arabischen Welt
3.1996 - Paul Wegener (* 11.12.1874) - Schauspieler
Max Reinhardt holte den Charakterdarsteller nach Berlin, Wegener feierte einen Bühnenerfolg nach dem anderen. Gelobt wurden auch seine "Golem"-Filme
4.1998 - Christina Onassis (* 11.12.1950) - Reederin
Die Tochter des griechischen Tycoons litt an den Männern und starb unglücklich. Ihre Tochter Athina erbte alles
5.2012 - Lola Müthel (* 09.03.1919) - Schauspielerin
Sie spielte mit Gründgens und bis ins hohe Alter und besonders gern die "extremen Weiber": Medea, Lady MacBeth, Penthesilea
6.2001 - Max Streibl (* 06.01.1932) - Politiker
Die "Amigo-Affäre", bei der er dienstlich für den befreundeten Flugzeugbauer Burkhart Grob warb, kostete ihn 1993 das "schönste Amt der Welt" (Streibl): als Ministerpräsident Bayerns
7.1979 - Alma Mahler-Werfel (* 31.08.1879) - Muse
Sie war mit Gustav Mahler, Walter Gropius und Franz Werfel verheiratet und hatte eine Liaison mit Oskar Kokoschka
8.1964 - Philipp F.Reemtsma (* 22.12.1893) - Unternehmer
Er machte die Zigarren-Firma seines Vaters zum größten deutschen Zigarettenproduzenten. Das F. stand für Fürchtegott
9.1969 - Adolf Stoecker (* 11.12.1835) - Theologe
Seit 1874 Hof- und Domprediger in Berlin, baute er die Berliner Stadtmission aus. In seinen Reden wies er sich als extremer Antisemit aus
10.1933 - Emil Rathenau (* 11.12.1838) - Unternehmer
Mit den Patenten von Thomas Alva Edison baute er die "Allgemeine Elektricitäts-Gesellschaft" (AEG) auf. Zuletzt führte er über 70.000 Mitarbeiter
11.1964 - Sam Cooke (* 22.01.1931) - Musiker
Einer der Väter des Soul. Aus seiner Feder stammt "Wonderful World"
12.1956 - Annie Jump Cannon (* 11.12.1863) - Astronomin
Generationen von Astronomen lernten die Reihenfolge von Spektralklassen anhand ihres Merksatzes "Oh, Be A Fine Girl - Kiss Me!"
13.1521 - Leo X. (* 11.12.1475) - Papst
Der Medici bereitete der Reformation den Weg: Er machte Roms Geldnot kein Ende, vernachlässigte die kirchliche Erneuerung, exkommunizierte Luther